Häufige Fragen

1. Wie bereite ich den Shake richtig zu?

Jeweils ca. 3 gehäufte Esslöffel (35g) des Pulvers in ein Glas oder einen Shaker mit 200 ml fettarmer Milch (1,5% Fett) einrühren und mit 1 Teelöffel (3g) Pflanzenöl, das reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist, (z.B. Sonnenblumenöl) ergänzen. Die Vitalkost trägt beim Ersetzen von 2 der täglichen Hauptmahlzeiten im Rahmen einer kalorienarmen Ernährung zur Gewichtsreduktion bei.
Tipp: Dieser Shake ist besonders cremig und vollmundig. Bevorzugen Sie einen weniger cremigen Genuss, lassen Sie den frisch zubereiteten Shake ca. 8 - 10 Minuten ruhen.

2. Kann ich auch andere Milch oder Wasser nutzen?

Unsere Vitalkost kann auch in andere Milch, wie z. B. Sojamilch, oder aber auch in Wasser eingerührt werden. Allerdings weichen dann die enthaltenen Nährstoffangaben pro Portion von den Angaben auf der Dose ab. Die Vitalkost wurde so konzipiert, dass sie bei beschriebener Zubereitung alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente liefert, sodass sie eine vollwertige Mahlzeit ersetzen kann. Dadurch wird sichergestellt, dass trotz der geringeren Kalorienmenge keine Mängel auftreten. Wenn andere Milch oder Wasser verwendet wird, um den Shake anzurühren, kann nicht mehr garantiert werden, dass der Shake ein vollwertiger Mahlzeitenersatz ist.

3. Muss ich den Shake morgens und abends nehmen?

Wir empfehlen durch den Shake 2 Mahlzeiten pro Tag zu ersetzen. Unsere Erfahrung zeigt, dass es in der Regel am einfachsten ist Frühstück und Abendessen zu ersetzen. Mittags kann kalorienbewusst selber gekocht werden. Es ist jedoch auch möglich beispielsweise Frühstück und Mittagessen oder Mittag- und Abendessen zu ersetzen.

4. Kann ich auch alle Mahlzeiten ersetzen?

Unsere Empfehlung ist es 2 der Hauptmahlzeiten pro Tag zu ersetzen. So ist die Diät leichter umsetzbar und auch länger durchführbar, weil man sich nicht zu sehr einschränken muss. Zusätzlich ist die Gefahr des Jojo-Effekts gemindert, wenn die tägliche Kalorienmenge nicht 1000 kcal unterschreitet.

5. Muss ich alle Produkte verwenden bzw. kann ich die Produkte in Kombination verwenden?

Um mit Charlotte Eden erfolgreich abzunehmen, müssen nicht alle Produkte miteinander kombiniert werden, aber es ist möglich. Wir möchten für die verschiedenen Diäthürden, die es zu meistern gilt, immer die perfekte Lösung anbieten, sodass die Diät nicht in Stress ausartet. Beispielsweise kann für den großen Hunger unser 100% Konjak-Glucomannan in unsere Vitalkost gegeben werden, um sie noch sättigender zu machen. Oder wenn die Lust auf etwas Süßes nachmittags zu groß wird, kannst du dir einen Glücksmoment Proteinriegel gönnen.

6. Kann ich die Diätshakes auch nehmen, wenn ich keinen Sport machen?

Auch Formula-Diäten beruhen auf dem Prinzip, dass ein Kaloriendefizit entsteht. Durch zusätzlich verbrannte Kalorien beim Sport ist es einfacher ein größeres Kaloriendefizit zu erreichen und der Kreislauf wird in Schwung gebracht. Gleichzeitig baust du durch Sport Muskeln auf, die den Kalorienverbrauch auch im Ruhezustand fördern. Jedoch erreichst du auch wenn du keinen Sport machen kannst, durch das Ersetzen von 2 Hauptmahlzeiten am Tag ein Kaloriendefizit. Du kannst mit Deiner Diät also trotzdem erfolgreich sein. Es muss auch nicht immer gleich Sport sein. Ein etwas schnellerer Spaziergang verbrennt genauso Kalorien und tut gut.

7. Wie schnell nehme ich ab?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage können wir leider nicht geben. Jeder Stoffwechsel ist anders. Auch das Ausgangsgewicht und die vorherigen Ernährungsgewohnheiten einer Person spielen hierbei eine Rolle. Deswegen ist es schwierig eine allgemeingültige Antwort zu geben.

8. Verfügbarkeit

Du findest unser gesamtes Produktsortiment in unserem Webshop und auf amazon.de. Wenn du lieber in einen Laden gehst, findest du unsere Shakes in allen Geschmacksrichtungen und auch unsere Riegel bei Rossmann und dm Deutschland. Zusätzlich sind unsere Figur-Schön Plus Kapseln, der Shake to go und das Protein-Porridge bei Rossmann zu finden. Bei Globus erhalten Sie unsere Vitalkost Vanille und Schoko, sowie beide Riegel.

9. Darf ich den Shake noch mit weiteren Zutaten mischen, wie z. B. Obst?

Du kannst den Shake gerne weiter variieren. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Bitte beachte jedoch, dass der Shake je nachdem welche Zutaten du hinzufügst, dementsprechend auch mehr Kalorien besitzt.

10. Darf ich das Pulver auch in Joghurt einrühren?

Das Pulver der Vitalkost lässt sich auch ohne Probleme in Joghurt einrühren. Für eine gleichmäßige Konsistenz muss 2-3 Minuten kräftig gerührt werden. Garniert mit ein paar Früchten, wird der Vitalkost-Joghurt zum echten Genusserlebnis.

11. Allergien

Gluten

Unsere Vitalkost, der Shake to go, die Glücksmoment Proteinriegel und das 100 % Konjak Glucomannan enthalten alle keine glutenhaltigen Inhaltsstoffe.

Laktose

Die Shakes können auch ohne Probleme mit laktosefreier Milch zubereitet werden. Das Pulver selber enthält jedoch auch geringe Mengen an Laktose.

12. Inhaltsstoffe

Protein

Das hochwertige Protein für unsere Shakes gewinnen wir aus Milch, Joghurt und Soja.

Ballaststoffe

Unsere Shakes stecken voller Ballaststoffe aus goldgelben Hafer.

Vitamine & Mineralstoffe

Unsere Vitalkost ist ein vollwertiger Mahlzeitersatz und versorgt Dich mit vielen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Du kannst also unbesorgt sein. Es entstehen keine Nährstoffmängel, wenn Du Mahlzeiten durch einen Shake ersetzen.

13. Zu den Produkten

  • a) Kann ich den Shake to go ungekühlt lagern?

    Ja, der noch verschlossene Shake to go kann ungekühlt bei Zimmertemperatur (unter 25°C) gelagert werden.

  • b) Was mache ich, wenn das Konjak-Glucomannan klumpt?

    Um Klümpchenbildung zu vermeiden, kannst du anstatt eines Löffels eine Gabel nutzen, um das Pulver einzurühren. Das Pulver nach und nach einrieseln zu lassen, hilft auch, damit keine Klümpchen entstehen.

    Ist das Pulver aufgelöst, solltest Du es zügig trinken. Ansonsten beginnt es bereits im Glas aufzuquellen und bekommt eine gelartige Konsistenz. Alternativ kannst Du das Sättigungs-Pulver auch in die Vitalkost einrühren, um eine noch bessere Sättigung zu erreichen.

  • c) Was mache ich, wenn der Shake klumpt?

    Am besten gelingt die Zubereitung des Shakes mit einem Shaker mit Siebeinsatz. Alternativ kann das Pulver natürlich mit einem Schneebesen eingerührt werden. Eine weitere Möglichkeit ist es einen Smoothie-Maker oder Mixer zu nutzen.

  • d) Warum soll ich zu dem Shake Pflanzenöl hinzugeben?

    Das Pflanzenöl ist einerseits notwendig, damit sich die cremige Konsistenz der Vitalkost ergibt.

    Andererseits ist unsere Vitalkost so konzipiert, dass sie zubereitet mit Milch und dem Teelöffel Öl ein vollwertiger Mahlzeitenersatz ist. Lässt man das Öl weg, ist der Ersatz nicht mehr komplett vollwertig. Des Weiteren solltest Du, auch wenn Du abnehmen möchten, Fette in deine Ernährung integrieren. Denn der Körper braucht Fett, um die fettlöslichen Vitamine aus der Vitalkost aufnehmen zu können. Außerdem benötigt der Körper und insbesondere das Blutkreislaufsystem mehrfach ungesättigte Fettsäuren für seine Stoffwechselprozesse.

    Daher sollte die Kost mit hochwertigem Pflanzenöl zubereitet werden. Die mehrfach ungesättigten Fettsäuren aus Pflanzenöl sind dabei gesünder als gesättigte Fettsäuren in Milchprodukten oder Fleisch.

    Zu empfehlen sind geschmacksneutrale Pflanzenöle, wie z.B. Soja-, Sonnenblumen-, Distel- oder Rapsöl.

    Wir raten daher, sich an die empfohlene Zubereitung mit magerer Milch und einem Teelöffel Pflanzenöl zu halten.